Bewerberdatenschutz & Impressum

Bewerberdatenschutz

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und möchten Sie darüber aufklären, welche Informationen wir im Rahmen Ihres Besuchs dieser Website und Ihres Bewerbungsprozesses erheben und wie wir diese verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen gespeichert und verwendet.

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die
myToys.de GmbH
Potsdamer Straße 192
10783 Berlin

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie in unserem Impressum: https://mytoysgroup.jobs/impressumdatenschutz/#impressum

Angaben zum Zweck der Datenverarbeitung und zu den Daten, die verarbeitet werden

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen, sofern hier eine Einwilligung Ihrerseits nach den gesetzlichen Grundlagen erforderlich ist, werden wir diese zuvor einholen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.
Wenn Sie sich bei uns bewerben, bitten wir Sie, uns folgende Daten über unser Onlineformular zu übermitteln: Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtstag (optional), Anschrift, Telefonnummer. Des Weiteren können wir von Ihnen Ihren Lebenslauf, relevante Zeugnisse, ein Anschreiben sowie ggf. Arbeitsproben anfordern.

Sofern im Rahmen des laufenden Bewerbungsprozesses weitere Daten verarbeitet werden, werden wir Sie hierrüber gesondert informieren.

Rechtliche Grundlagen für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Weitergabe Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Sofern nach den gesetzlichen Vorschriften eine Einwilligung erforderlich ist und uns diese vorliegt, werden die Bewerbungsunterlagen ggf. auch an andere Verantwortliche aus anderen Abteilungen weitergeleitet. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen. Dazu zählen auch die Mitglieder der Arbeitnehmervertretung. Im Rahmen der Systempflege und Wartung kann es zur Kenntnisnahme Ihrer Daten durch die damit betrauten Personen kommen. Die entsprechenden Personen oder ggf. eingesetzten Dienstleister werden auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Für die genannten Zwecke werden die Daten auch an folgendes Unternehmen weitergegeben: TALENTSOFT GmbHEs handelt sich hierbei um eine Auftragsdatenverarbeitung. Dies bedeutet, dass die Daten durch die TALENTSOFT GmbH nur auf Weisung von myToys.de verarbeitet werden dürfen. Die TALENTSOFT GmbH hat ihren Sitz in Deutschland.

Dauer der Speicherung der Daten

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten vollständig gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens eine Zusage für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite lokal auf dem Computer des Seitenbesuchers gespeichert werden. Auf dieser Website werden Cookies für die korrekte Anzeige des Bewerbungsformulars (Formular zur Eingabe der Bewerbungsdaten) und zur Erhebung von statistischen Daten über die Nutzung unserer Website (siehe Webanalysedienst Webtrekk) benötigt.
Für das vollumfängliche Funktionieren dieser Website empfehlen wir Ihnen, Cookies zu akzeptieren. Sie können aber in den Einstellungen ihres Webbrowsers Cookies standardmäßig oder von bestimmten Internetseiten ablehnen sowie bereits gespeicherte Cookies löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers. Weitere Hinweise zum Widerspruch zur Datenerhebung und -speicherung finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Webanalysedienst Webtrekk

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Seiten von myToys erfolgt eine Verarbeitung von erhobenen Daten durch Webtrekk auf der Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Webtrekk ist ein Webanalysedienst der Webtrekk GmbH. Webtrekk verwendet sog. „Cookies“ (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Im Auftrag von myToys wird Webtrekk diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Webtrekk verarbeitet die erhobenen Daten ausschließlich auf Weisung von myToys und zu Zwecken von myToys.

Der Weiterverarbeitung der Daten durch Webtrekk können Sie hier widersprechen. Der Widerspruch hat zur Folge, dass Webtrekk keine Daten mehr zu dem durch Sie bei Einlegung des Widerspruchs verwendeten Endgerät auf den Seiten von myToys erhebt.

Verwendung externer Inhalte

Diese Website benutzt die Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Dies ist ein Kartendienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter http://www.google.com/privacypolicy.html abrufen können.

Verschlüsselung Ihrer Daten im Rahmen der Online-Bewerbung

Alle persönlichen Daten, die Sie uns über unser Onlineformular übermitteln, werden verschlüsselt übertragen und sind damit vor Missbrauch geschützt. Wir bauen für die Kommunikation eine sogenannte SSL-Verbindung auf. SSL (Secure-Socket- Layer) ist ein Verfahren, bei dem Ihre Daten so verschlüsselt werden, dass sie bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten gelesen werden können.

Gruppenzugehörigkeit

Die myToys.de GmbH gehört zur Otto-Gruppe. Wenn Sie weitere Informationen zu den zum Otto-Konzern gehörenden Unternehmen wünschen, schauen Sie bitte unter folgendem Link: http://www.ottogroup.com.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Wenn Sie Ihre Rechte als betroffene Person geltend machen möchten, richten Sie bitte Ihre schriftliche oder in Textform kommunizierte Anforderung an

myToys.de GmbH
Personalabteilung
Potsdamer Straße 192
10783 Berlin
jobs@mytoys.de

  • Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten (Art. 15 DSGVO), insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, verlangen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

  • Berichtigungs- und Löschungsrecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen oder löschen zu lassen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür jeweils erfüllt sind. Im Falle von Unrichtigkeiten werden wir die bei uns gespeicherten Daten nach Mitteilung durch Sie unverzüglich korrigieren. Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn gesetzliche Voraussetzungen erfüllt sind, u.a. weil die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind oder diese Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Von der Löschung ausgenommen sind ausschließlich die Daten, die wir zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben (z.B. zur Vertragserfüllung) oder zur Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche benötigen, sowie Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen weiter speichern müssen.

  • Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen gem. Art. 18 DSGVO dafür erfüllt sind, verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. Dies ist z. B. der Fall, wenn und soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

  • Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

  • Widerspruch gegen Datenverarbeitung

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung auf Basis einer Einwilligung gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit) und wir keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

  • Beschwerderecht

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

  • Widerrufsrecht

Insofern wir Daten auf Basis einer durch Sie erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat nicht zur Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs auf Basis der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung unwirksam wird.

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:
myToys.de GmbH
Personalabteilung
Potsdamer Straße 192
10783 Berlin
030 – 726 201 110
jobs@mytoys.de
Vertreten durch die Geschäftsführer:
Martin Schierer (Vorsitzender)
Tobias Nieber
AG Berlin Charlottenburg HRB 77235
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 812 782 776